Live-Bilder aus der Wurfkiste - Welpen-WebCam

Bearded Collies
von der Teufelsbande

Lade Dir den Flash Player um die Diashow zu sehen.

Bearded Collies von der Teufelsbande

Archiv für den Monat April 2011

Ich hab einen in der Krone!

Donnerstag, 28. April 2011

 Hicks, liebe Schlotti,

das war ja eine super Überraschung, als heute das Päckchen kam. Eine Flasche Hundebier und Zigarren habe ich noch nie bekommen. Ich habe mich riesig gefreut. Dankeschön!!!

Jetzt sitze ich bei strahlendem Sonnenschein auf der Liege. In der einen Pfote die Flasche Hundebier, in der anderen eine Zigarre und habe schon so leicht einen in der Krone. Das Leben kann ja sooooo schön sein.

Wenn ich nachher duch den Garten schwanke, dann weiss ich wenigstens woran das liegt. Egal, die ganze Flasche kippe ich mir jetzt hinter die Binde. Was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. Ex und hopp und schwuppdiwupp. 

Juppi Heesters hat ja mit 107 aufgehört zu rauchen, weil er mehr auf seine Gesundheit achten will*lachmichschlapp*

Ich fange jetzt mit fast 100 an zu rauchen, was hab ich zu verlieren. Wie heisst es so schön: Man soll dem Leben nicht mehr Tage geben, sondern den Tagen mehr Leben. Genau so mach ich das jetzt.

So, bevor ich gleich ganz daneben liege und nicht mehr weiss, was ich in meinem besoffenen Kopp so von mir gebe, sage ich nochmals ganz herzlichen Dank für die supertolle Überraschung.

Viele Wuffs von deinem

 Onkel BAFFO, der sich gerade genüsslich die zweite Zigarre angezündet hat

Onkel Baffo

Onkel Baffo

Viele liebe Grüße nach Niedersachsen zu unserem Freund, Onkel Baffo und seinen Menschen!!!
Mach weiter so und bleib gesund und munter!
Unser Paulchen hat von Schlotti auch die Zigarren zur Geburt der Welpen geschenkt bekommen, vielleicht macht ihr zusammen ja mal einen Zug um die Häuser, so unter Beardie-Kumpels? Dann könnt ihr ja den Rest noch aufrauchen! Sag einfach Bescheid, Paulemann kommt sofort zu Dir!
Danke schön, dass Ihr immer wieder auch an unseren Paul denkt!!!
Eure Teufelsbande! 

Share/Save/Bookmark

Zwei- und vierbeinige Schlottefreunde!

Donnerstag, 28. April 2011

Maff-maff Onkel Baffo, waff-waff liebe Teufelsbande,

pardon, dass ich mich so lange nicht gemeldet habe, aber mit den ersten Sonnenstrahlen komme so viele Leute an MEINEM Zaun vorbei, dass ich mit meinen Empfängen gar nicht mehr nachkomme.

Kleine Freundinnen

Kleine Freundinnen

Seit Samstag habe ich sogar zwei kleine Menschenfreundinnen: Jana und Theresa. Die klingelten morgens an der Tür und fragten, ob sie mich besuchen dürften. Frauchen dachte, die kommen nur mal kurz gucken. Aber die wollten dann gar nicht mehr gehen und Frauchen, die nicht genau wusste, wo die beiden wohnen, sah schon verzweifelte Mütter auf der Suche nach ihren verschollenen Töchtern durch die Heide streifen.

Zusammenstoss!

Zusammenstoss!

In kurzer Zeit hatten die beiden Mädels ihr Gebiet vom Garten auf die Küche ausgeweitet, wo sie sich gleich zuhause fühlten und das Regime über den Kühlschrank übernahmen. Irgendwann mussten meine Menschen dann einkaufen fahren und schickten die beiden Mädels nach Hause. Aber als sie wiederkamen, waren die beiden schon wieder durch das Gartentor zurück gekommen. Sie hatten in der Zwischenzeit die Terrasse gefegt und meine Spielzeuge, die im ganzen Garten verteilt waren, ordentlich aufgeschichtet (tja, Mädchen sind halt doch ordentlicher). Dann haben sie geholfen, mich zu bürsten und am späten Nachmittag fragte Jana, ob sie mal bei mir schlafen dürfte? Aber Frauchen meinte, in meinem Hundekörbchen wäre zu wenig Platz.

Ungleiche Freundinnen!

Ungleiche Freundinnen!

Mir persönlich sind ja die vierbeinigen Freunde lieber, mit denen kann man einfach besser raufen. Heute habe ich dem Rocco das Schwimmen beigebracht. Wurde aber auch Zeit, immerhin ist der ja sogar etwas älter als ich. Na ja, richtig schwimmen kann er immer noch nicht, aber er geht jetzt wenigstens bis zum Bauch ins Wasser. Wir sind dann immer mit wilden Sprüngen von der Böschung ins Wasser geklatscht. Einmal habe ich mich vertan und bin ins Tiefe geraten. Sprung, klatsch, versunken! Frauchen wollte schon hinterher, aber da tauchte ich mit einer kleinen entwurzelten Birke im Maul wieder auf. Diese Aktion hat mir hinterher eine Ohrenreinigung eingebracht, weil Frauchen Sorge hatte, dass ich noch Wasser in den Wuschis hatte.

Angriff bauf den Bernhardiner-Hasen!

Angriff bauf den Bernhardiner-Hasen!

Sie war gerade dabei, mit Kleenextüchern in meinen Öhrchen rumzuwühlen, da kam Mathilda, meine Bernhardiner-Freundin vorbei.  Danke Mathilda, du hast mich gerettet! Mathilda sieht aus wie ein Kälbchen und ist auch genau so baselig. Wie die Jana wollte auch die Mathilda nicht wieder gehen. Sie hat dann erst einmal unsere Küche nach Essbarem durchsucht und danach den Inhalt einer 5 Liter Gießkanne getrunken. Dabei hat sie unsere Terrasse geflutet. An der nassen Mathilda blieb die Gartenerde besonders gut kleben.

Versuchter Schulterwurf!

Versuchter Schulterwurf!

 Ab und zu ist sie dann zu ihrem Frauchen, die anfangs noch einen hellbeigen Trenchcoat anhatte. Hinterher war der Trenchcoat genauso scheckig, wie Mathildas Fell. Mathildas Frauchen Simone sagte, das würde nichts machen, aber ihr Blick sprach Bände. Simone ist immer ganz schick angezogen, aber nur so lange, bis ich mit Mathilda fertig bin. Danach könnte sie samt Klamotten in die Badewanne steigen.

Du bist grösser und ich frecher!

Du bist grösser und ich frecher!

Letztens hatte Simone sogar Sommersprossen aus Matsch, was ihr aber auch gut stand. Simone (Frauchens Friseurin) meinte, sie hätten ja auch erst überlegt, ob sie einen Beardie nehmen sollten und dann hätten sie auch gleich zwei genommen, die hätten dann jeden Tag eine andere Flechtfrisur bekommen.

Statt Sonnenschirm!

Statt Sonnenschirm!

Na ja, Mathildas Schlabberbacken oder acht schmutzige Beardie-Pfoten, das kommt ja ungefähr aufs Gleiche raus. Außerdem finde ich Mathilda viel praktischer. Die wirft in den Tobepausen immer gut Schatten, so dass man sich zwischendurch gut abkühlen kann.

Raufen ist schön!!!

Raufen ist schön!!!

Mathilda und ich haben dann schön gerauft, während die Frauen schwatzten. Das Gartentor stand auf, und auf einmal waren wir zu dritt. Im Garten stand Badu, ein einjähriges Briard-Mädchen, die gleich mitspielte. Meinen Cousin Kalle haben die beiden Riesenmädchen so aufgeregt, dass er sich gurgelnd im Drahtzaun festgebissen hat, aber den nimmt sowieso keiner mehr ernst. Uns hat das nicht gestört.

Schlotte-Dampframme!

Schlotte-Dampframme!

 Sekunden später kamen dann auch noch die (bisher unbekannten) Menschen von Badu und Frauchen meinte, wenn das so weiterginge, dann würde sie gleich noch Waffeln backen und ein Schild „Heute Kaffee und Kuchen bei Charlotte“ an das Gartentor stellen. Mir hat`s gefallen. Von mir aus könnte das Tor sowieso immer aufbleiben. 

Schlotteküsschen!

Schlotteküsschen!

Herrchen fände das bestimmt o.k. Der ist mir nämlich total verfallen. Neuerdings klettere ich immer auf seinen Schoß zum Schmusen. Dann kriegt der genau den gleichen Blick, wie der Michael auf den Fotos mit seinem kleinen Beardiemädchen Chica. Wir Teufelsmädchen, wir wissen halt, wie wir die Jungs um die Pfote wickelnJ  

Schlotte lässt nicht locker!

Schlotte lässt nicht locker!

Ganz viele Nasenschlecker von der wilden Charlotte, die mit sauber-seidigem Badeteich-Fell gerade komatös in ihrem Körbchen ratzt und von großen Hundemädchen mit riesigen Pfoten träumt. 

Schwabbelbacke!
Schwabbelbacke!

 Herzlichen Dank dafür!!! Viele liebe Grüße von Eurer Teufelsbande!

Share/Save/Bookmark

Sonnige Ostertage!

Montag, 25. April 2011

Die Bearded Collies von der Teufelsbande geniessen das schöne, sonnige Wetter!

Mexx, Aiyana und Bo

Mexx, Aiyana und Bo

Conner the Duke im Urlaub!

Conner the Duke im Urlaub!

Ich bin Caesar ...

Ich bin Caesar ...

... der Mutige mit meinem Bruder Conner!

... der Mutige mit meinem Bruder Conner!

Mexx, Conner und Aiyana

Mexx, Conner und Aiyana

Aiyana und Conner the Duke

Aiyana und Conner the Duke

Conner the Duke und Caesar

Conner the Duke und Caesar

Lady Aiyana mit Gefolge!

Lady Aiyana mit Gefolge!

Bo, Mexx und Aiyana

Bo, Mexx und Aiyana

Viel Spass noch weiterhin wünscht Euch allen Eure Teufelsbande!

Share/Save/Bookmark

Frohe Ostern!

Montag, 25. April 2011

Liebe Rosi, liebe Gabi, liebe Teufelchen,

Schaut mal wen wir getroffen haben……

Wer ist hier der Osterhase?

Wer ist hier der Osterhase?

Liebe Grüße von
Holly, Ilka und Hendrik!

Hallo, Ihr Lieben! Auch wir wünschen Euch ein schönes sonniges Osterfest! Viele liebe Grüße nach Mülheim von der Teufelsbande!

Share/Save/Bookmark

Ostergrüsse aus Wuppertal!

Samstag, 23. April 2011
Ein Hallo an die ganze Teufelsbande!
Ihr habt schon länger nichts mehr von Chica und mir gehört, daran könnt ihr sehen, dass es uns gut geht und wir sehr beschäftigt sind.
Chica entwickelt sich prächtig! Ich bin ganz begeistert zu sehen, wie entspannt sie auch in fremder Umgebung ist, oder wenn wir Besuch bekommen. Allein das Autofahren gefällt ihr noch nicht. Hin und wieder muss sie noch spucken.
Ein wenig sorge ich mich um die Zecken, die sie sich beim Stöbern im Garten einfängt. Ich hatte selbst vor 2 Jahren eine Borrelliose, da sieht man diese kleinen Viecher mit anderen Augen.
Heute bekommen wir Besuch von einer Freundin mit Jack Russell. Bin gespannt wir das mit den Beiden klappt.
Ich wünsche euch ein frohes Osterfest!
Liebe Grüße von Marianne und Chica!

Hallo Marianne und Chica in Wuppertal,
wir alle freuen uns riesig von Euch zu hören, dass es so prima klappt mit der kleinen schwarzen Räuberin!
Wegen der Sache mit den Zecken solltest Du bei Deinem Tierarzt mal nachfragen.
Es gibt da was speziell für Welpen! Alles andere ist zu stark für die kleine Maus!
Chica ist auch bei uns immer lieb und freundlich zu Menschen und Beardies gewesen.
Das mit dem Autofahren kommt noch, dauert halt ne Weile.
Nun wünschen wir Euch noch ein schönes sonniges Osterfest und sehr viel Spass mit der kleinen Chica!
Viele liebe Grüße aus dem sonnigen Emmerich
senden Euch Mama Aiyana mit Rosi und Gaby sowie dem Rest der Teufelsbande!

Share/Save/Bookmark

Urlaubsvorbereitungen!

Dienstag, 19. April 2011

Hallo Ihr Lieben,

kurz vor dem Start in den Urlaub auch von uns die neusten Meldungen in Sachen Welpen ;-)

Carlotta liest Zeitung!

Carlotta liest Zeitung!

 Unsere Carlotta ist ja schon gaaaanz groß – will heißen: getragen werden ist doof, ich renne immer hinter den Großen her, schließlich hab ich auch vier Beine !!!!

Dream Team!

Dream Team!

In der Hundeschule am Samstag hat Carlotta die Wasserspritze von der Trainerin zu spüren bekommen. Die meinte, Carloitta müsste nicht ganz so heftig mit Hardy „spielen“. Beim Parcours über verschiedene Untergründe, durch den Tunnel, auf`s Trampolin und im Bällebecken hat Carlotta dann mal eben demonstriert wie sich ein von seinen Züchtern wunderbar geprägter kleiner Hund denn so verhält. Völlig cool ist sie über Gitterroste, Knackpapier und ähnliches gelaufen. Hat sie überhaupt nicht aus der Fassung gebracht und im Bällebecken war sie natürlich der absolute Star J Vielen Dank an Euch für die gute Vorbereitung.

Vielleicht will Balou ja küssen?

Vielleicht will Balou ja küssen?

Am Sonntag waren wir dann bei Heike und Michael im Garten und Carlotta hat Bekanntschaft mit Merlin und Balou gemacht. Merlin hat die kleine Maus erst mal abgeschleckt und sie gleich in sein großes Herz geschlossen. Von Balou hat Carlotta mehrfach eine Ansage bekommen, heißt er hat sie einige Male ziemlich angeblafft, was sie aber natürlich nicht davon abgehalten hat, sich immer wieder an ihn ran zu pirschen. Herrlich!! Zum Schluss war sie vollkommen platt und hat hier wie ein Murmeltier geschlafen.

Wann gehts nu endlich los in Urlaub?

Wann gehts nu endlich los in Urlaub?

 Heute hat sie sich dann mal das Wohnmobil von innen angeschaut und entschieden, dass sie wohl mitfahren wird in Urlaub ;-). Leider hab ich die Kamera nicht immer griffbereit, so dass ich nur ein paar Bilder  mitschicke.

 Euch allen schöne Ostertage und ganz liebe Grüße von den Uelles!

Hallo Ihr Lieben! Auch wir wünschen Euch allen ein schönes Osterfest und einen wunderschönen sonnigen Urlaub mit der Bande! Wird bestimmt sehr lustig mit Carlotta und Ihr werdet die Lacher auf Eurer Seite haben, wenn sie wieder Unsinn macht. Knuddelt uns die Beiden und viele liebe Grüße von Eurer Teufelsbande!

Share/Save/Bookmark

Erste Woche in den Niederlanden!

Montag, 18. April 2011

Liebste Mutter Aiyana!

Vor genau einer Woche bin ich bei Hans und Heike eingezogen und es ist seitdem so viel passiert dass ich nur ein paar Sachen erzählen kann. Als wir damals im Auto nach Holland fuhren, dachte ich Autofahren ist nicht mein Ding! Aber ich habe mich geirrt, denn ich finde es nun toll. Weisst du was super cool ist; wenn wir die kurze Strecke zum Wald fahren, darf ich (zum Eingewöhnen) auf dem Beifahrersitz sitzen .

So macht das Spass!

So macht das Spass!

 Kann man ja alles toll sehen. Sonst fahre ich immer im Bench im Kombi. Ich habe Hans gefragt ein Bild zu machen damit du siehst wie ich da sitze!

Hilfe im Garten!

Hilfe im Garten!

Übrigens wird meine Gartenarbeit von Heike nicht immer geschätzt, aber dort Verstecken spielen und Fasse-mich-wenn-du-kannst im Garten ist einfach genial.
Ich habe schon Reis und Joghurt mit Muessli gegessen (soll gesund sein!?). Über essen gesprochen, heute morgen wog ich 7,5 kg also 400 Gramm mehr als vor einer Woche. Ich habe auch schon richtig gekläfft und jetzt weiss man in der Nachbarschaft wo ich wohne.
Habe ich vergessen zu erzählen dass ich richtig mit einem Besen gekämpft und auch gesiegt habe!! Weisst du der Besen war aber so feige das er sich nachher versteckt hat und ich weiss nicht wo!
Heute nachmittag bin ich im Wald 5 gewaltig grossen schwarzen Pferden begegnet und ein Pferd war ganz freundlich und hat an mir gerochen. Später waren wir noch am Bahnhof und habe ich zwei Züge gesehen und gehört. Ich muss sagen ziemlich heftig das Ganze.
Viele liebe Grüsse auch für Rosi und Gabi und für dich liebe Schlecker-Küsse!
Deine Jilleroo!

P.S.: Wir haben eigentlich jetzt Dauerdienst weil sie so erfinderisch ist das wir im Voraus überhaupt nicht ahnen was geschehen wird. Schlafen geht ganz prima von etwa 23:00 bis 6:15/6;30 ohne zwischen Stop!

Hallo liebe Jilleroo mit Heike und Hans!
Das ist doch alles super! Mama Aiyana und wir alle freuen uns mit Euch, dass es so prima klappt! Das Kämpfen mit dem Besen haben alle Welpen bei uns fleissig geübt!!!
Wir wünschen Euch ein paar schöne sonnige Tage weiterhin!
Viele liebe Grüße und einen dicken Kuss an Jilleroo von Mama Aiyana mit der Teufelsbande!

Share/Save/Bookmark

Cappas Einzug ins neue Zuhause!

Samstag, 16. April 2011

Hallo liebe Teufelsbande,

Cappa ist endlich im neuen Zuhause. Der kleine Kerl hat alles ganz mutig in Angriff genommen. Die Autofahrt hat er zu meinen Füßen verschlafen, aber dafür war er im Haus und Garten dann hellwach. Alles wurde beschnuppert, die ersten Äste wurden von A nach B getragen und die Zelte und Tunnel wurden genaustens untersucht. Nach den ganzen Neuheiten ist Cappa dann lang ausgestreckt unterm Stuhl eingeschlafen.

Soooo aufregend!

Soooo aufregend!

Die Nacht war auch super. Erst wurde ein bisschen gejankt, dann hat er aber doch bis 6 Uhr durchgeschlafen und alles war sauber heute morgen.

Kleiner süsser Beardiemann!

Kleiner süsser Beardiemann!

Wenn der kleine Wirbelwind oft genug in den Garten gelassen oder zum Spaziergang mitgenommen wird, bleibt das Haus auch sauber.

Toben und springen im Garten!

Toben und springen im Garten!

Wir sind total glücklich mit unserem Racker und glauben, dass auch er sich schon recht wohl fühlt. 

Gross und klein!

Gross und klein!

Ganz liebe Grüße an alle

Ulli, Marcus, Lena und Marie!

Hallo, Ihr Lieben!
Absolutely fühlt sich Cappa sehr wohl bei Euch, wie jeder sehen kann! Ist ja auch ein toller, kleiner Beardie-Junge und ein süsser Schatz dazu!
Wir wünschen Euch ein schönes, sonniges Wochenende mit Cappa!
Viele liebe Grüße auch von Mama Aiyana und dem Rest der Teufelsbande!

Share/Save/Bookmark

Abschied von Cappa!

Donnerstag, 14. April 2011

Nun ist auch einer unserer Beardie-Jungs ins neue Zuhause eingezogen.

Cappa von der Teufelsbande!

Cappa von der Teufelsbande!

Seine Familie hat es sich nicht nehmen lassen, ihn mit kompletter Mannschaft abzuholen. Wir sind gespannt, wie die ersten Tage so verlaufen.
Schon ein bisschen komisch, plötzlich diese Ruhe hier. Dafür ist es jetzt wahrscheinlich bei Cappas Familie mit der Ruhe vorbei. Mal gut, dass Ulli Urlaub hat.

Cappa mit Mama Aiyana!

Cappa mit Mama Aiyana!

Vor dem Abschied hat seine Mama Aiyana noch mal ausgiebig mit Cappa gespielt.

Das riecht nach meiner Mama!

Das riecht nach meiner Mama!

Wir wünschen Euch allen mit dem kleinen Teufelchen viel Spass, geniesst jeden Tag, die Welpenzeit geht viel zu schnell vorbei …… und aus den tolpatschigen Zwergen werden ganz wunderbare Begleiter - unsere Bearded Collies!!!

Ein süsser Spatz!

Ein süsser Spatz!

Sein Bruder, Conner the Duke hat ihn als Sparrings-Partner gestern abend wohl vermisst, zumal die grossen Beardies ihre Ruhe haben wollten.
Unser Paulchen hat dann noch mal mit ihm ne Runde gespielt und auf der Wiese getobt, dann war alles wieder gut!!!

Bis bald, Cappa mit Marcus, Ulli und Lena mit Marie!

Share/Save/Bookmark

Neues von Charming Chica!

Mittwoch, 13. April 2011

Hallo Gaby, hallo Rosi,

die letzten Tag in Kamen waren für Chica sehr aufregend. Wie Ihr an den Bildern sehen könnt, gab es nochmal ein Treffen mit Spike, diesmal ohne Leine und doppelten Boden!

Chica und Spike!

Chica und Spike!

Die Beiden haben sich vorbildlich verhalten!

Im Garten mit Micha!

Im Garten mit Micha!

In Michas Garten konnten wir sie nicht davon abhalten, bei den hohen??? Temperaturen ein Bad im Koiteich zu nehmen! Auch kleine Hunde können schon schwimmen!:):):)

Die tut doch nix!

Die tut doch nix!

Ihre liebste Beschäftigung ist Toben mit Micha im Garten, in der Wohnung und auch auf der Couch!!!

Toben auf der Couch!

Toben auf der Couch!

Wenn die 7,5 kg erst mal in Fahrt sind, sind sie nur schwer zu bremsen. Michas Hände, Füsse und Ohren sind schon arg gekennzeichnet. Mit mir geht sie bedeutend sanfter um! Chica weiss genau, mit wem sie es machen kann.
Für Euch alles Gute und viele liebe Grüße von Michael, Birgit und Chica!

Schläft und träumt!

Schläft und träumt!

Hallo, Ihr Lieben! Schöööön, dass Ihr soviel Spass mit der kleinen Charming Chica habt!!!  Gibt es evtl. noch ein anderes Wort für Vielfahrer, z.B. wie Frequent-Flyer (Vielflieger)? Z.B. Frequent-Car-Driver by Pünktchen für die Strecke Kamen - Bremen? Gut, dass Micha ein anderes Auto hat!!! :):):)  Weiterhin ein paar schöne, sonnige Tage mit dem kleinen Teufelsmädchen wünschen Euch allen Mama Aiyana, die teuflischen Geschwister mit Rosi und Gaby sowie dem Rest der Teufelsbande!

Share/Save/Bookmark