Live-Bilder aus der Wurfkiste - Welpen-WebCam

Bearded Collies
von der Teufelsbande

Lade Dir den Flash Player um die Diashow zu sehen.

Bearded Collies von der Teufelsbande

Archiv für den Monat Januar 2015

Herzliche Glückwünsche an den E-Wurf

Samstag, 31. Januar 2015

von Mama Aiyana, Papa Twister sowie dem Rest der Beardies von der Teufelsbande!!!

Soooo winzig klein seid Ihr alle mal gwesen!

Soooo winzig klein seid Ihr alle mal gewesen!

Wir alle wünschen Euch einen supertollen Tag, lasst Euch ganz dolle verwöhnen von Euren lieben Familien!!!
Eure Schwester Esmeralda/Gipsy wird heute auch wie Ihr alle schon 2 Jahre alt. Mannomann, wie schnell die Zeit vergeht!
Wie geht es Euch??? Wir würden uns sehr freuen, von Euch zu hören/lesen und ein aktuelles Foto wäre auch prima!!!

Ganz viele Bussis von Eurer Mama Aiyana und viele liebe Grüsse aus Emmerich!!! :):):)

Share/Save/Bookmark

Winter am Niederrhein

Montag, 26. Januar 2015

Hallo Ihr Lieben,
Die Damen haben den Schnee genossen, ich bin eher froh wenn er wieder weg ist….einziger Vorteil: die Hunde sind nach dem Spaziergang ” nur” nass und nicht dreckig ;-)
Liebe Grüße
Ulrike

fullsizerender-3

Black Beauty!

foto-3

Whoopie

foto-2

Whoopie und Carlotta

foto-1

Typisch Carlotta, Aiyanas schwarze Tochter!

foto

Whoopie, süsse Maus!

Share/Save/Bookmark

Schneebeardies

Sonntag, 25. Januar 2015

Bevor der tolle Schnee wieder schmilzt möchten unsere Beardies diesen noch einmal geniessen!!!

schneebeardies-002

schneebeardies-003

schneebeardies-004

schneebeardies-005

Gipsy/Esmeralda

Gipsy/Esmeralda

schneebeardies-007

schneebeardies-009

schneebeardies-010

schneebeardies-011

schneebeardies-012

schneebeardies-013

Aiyana

schneebeardies-014

Topas

schneebeardies-016

Topas

Topas zu Besuch!

Alle Zwei- und Vierbeiner der Berdies von der Teufelsbande wünschen Euch einen schönen Sonntag!!!

Share/Save/Bookmark

Frieda - ein Teufelsweib lernt fliegen!

Montag, 19. Januar 2015

Hallo Ihr Lieben in Emmerich,

ich - Eure Frieda - möchte Euch einen lieben und sportlichen Gruß senden!

Ganz oft denke ich an Euch und ich hoffe sehr, Ihr seid alle wohlauf!

Mein Rudel und ich senden Euch allen einen dicken Schmatzer und wir wünschen Euch noch alles Liebe und Gute für das neue Jahr!

Fühlt Euch lieb von uns gedrückt.

Bis bald
Eure Frieda

Hallo Ihr Lieben im Sauerland! Das nennt man wohl “Flying Beardies”! Und Herrchen kommt ganz schön aus der Puste bei diesem Tempo das Frieda dort vorlegt! Lieben Dank dafür! Herzlichste Grüsse an Euch alle, dicke Knuddels an die Sauerländer Beardies von Rosi und Gaby mit allen Beardies von der Teufelsbande! Mama Topas und Papa Conner the Duke lassen auch ganz herzlich grüssen!!!

Share/Save/Bookmark

Neues Charlotte Abenteuer!

Mittwoch, 14. Januar 2015

Mistköter und andere Turbulenzen
Wuff, wuff ihr Lieben,
eigentlich bin ich ja im Urlaub. Aber ohne mich, wäre hier die Kacke am Dampfen, im wahrsten Sinne des Wortes. Auf alle und alles muss ich aufpassen. Das wird mir echt zu viel. Pauli ist ja immer mit fressen, pennen und Katzen aufspüren beschäftigt (genau in der Reihenfolge).

Die Mädels haben Herrenbesuch

Die Mädels haben Herrenbesuch

Deshalb bilde ich jetzt Jacky Idefix vom Bauernhof nebenan zu meinem Assistenten aus.

Jacky Idefix - persönlicher Assistent

Jacky Idefix - persönlicher Assistent

Männchen machen kann er schon.

Jacky kann auch Männchen machen

Jacky kann auch Männchen machen

Letztens kommt die Pauli angepömmelt, direkt vom Misthaufen nebenan. Sie war ganz stolz, dass sie so lecker roch und ist sofort zu Frauchen, die gerade am Computer saß. Ich rufe noch: „Vorsicht, Kackealarm!“ Aber Frauchen hört nix und guckt gar nicht hin – streckt nur die Hand aus, um Pauli zu streicheln und greift voll in die Scheiße - die halbe Pauli mit einer schon trocknenden gelb-grün-braunen Kruste überzog. Dann ging alles ganz schnell. Ehe Pauli bis drei zählen konnte stand sie schon in der Badewanne.

Mistköter Pauli - wieder clean

Mistköter Pauli - wieder clean

Mangels Hundeshampoo wurde sie mit tüchtig mit Herrchens Anti-Schuppen-Shampoo gewaschen. Schuppen kriegt die Pauli jetzt nicht mehr, aber in dem Misthaufen war sie bestimmt nicht das letzte Mal.

Pauli ist traurig weil sie nicht mehr gut riecht!

Pauli ist traurig weil sie nicht mehr gut riecht!

Frauchen hat dann gleich ein Hundeshampoo gekauft, mit dem man laut Packungsaufdruck Fellnasen so oft wie nötig waschen kann. Hoffentlich glaubt sie das nicht.

Sonntag kam mein nächster Einsatz: Wir alle machten oben ein Mittagsschläfchen. Pauli alle Viere in der Luft in dem einen Körbchen, ich in dem anderen Körbchen. Plötzlich – schnupper – steigt mir Qualm in die Nase. Ich zu Frauchen, stupse sie an. Keine Reaktion. Ich kratze an der Schlafzimmertür. Frauchen leicht genervt, öffnet die Tür zur Diele. Ja merkt die denn nix? Ich kratze an der Dielentür zum Erdgeschoß. Frauchen, mittlerweile wirklich genervt, öffnet mir dann auch die Dielentür. Und dann war sie auf einmal hellwach. Das ganze Erdgeschoss war in dicken Qualm getaucht – trotz Thomas Anti-Qualm-Konstruktion mit dem Feuerkorb.

Thomas´Anti-Qualm-Lösung funktioniert nicht immer

Thomas´Anti-Qualm-Lösung funktioniert nicht immer

Wir beide runter, den Kamin gestochert, der munter vor sich hinqualmte, und alle Fenster und Türen aufgerissen, bis man wieder durchatmen konnte.

Mörderkamin - wird jetzt zur Strafe durch einen Ofen ersetzt

Mörderkamin - wird jetzt zur Strafe durch einen Ofen ersetzt

Als wir nach unserer Rettungsaktion wieder nach oben kamen, schnarchten Pauli und Herrchen immer noch selig vor sich hin – Pauli immer noch mit allen Vieren in der Luft. Ja, wenn die mich nicht hätten, dann wären wir jetzt vielleicht schon alle hinüber. Gott sei Dank ist die Kathedrale von Coutances nicht weit  weg - Hilfe von oben also ganz nah.

Da hat der liebe Gott wieder auf uns aufgepasst - Kathedrale von Coutances

Da hat der liebe Gott wieder auf uns aufgepasst - Kathedrale von Coutances

Letzten Samstag: Meine Menschen gehen einkaufen. Herrchen – hier am Meer immer in Piraten-Stimmung - wollte unbedingt überbackene Austern als Vorspeise. Ich sage denen: „Nur ein Idiot kauft am Ende der Woche Fisch. Kauft lieber eine leckere Wurst, da können wir dann auch mal probieren.“

Paulis Papi ist ein Pirat

Paulis Papi ist ein Pirat

Aber natürlich hörte wieder keiner auf mich, hier ist ja angeblich immer alles frisch vom Meer auf den Tisch. Frauchen hat dann in der Nacht die Austern wieder in die Kanalisation abgegeben, so dass sie sozusagen auf Umwegen wieder ins Meer zurück befördert wurden.

Überbackene Auster - eigentlich ganz lecker!

Überbackene Auster - eigentlich ganz lecker!

Aber morgens war sie wieder fit genug, um unser Frühstück zu bereiten. Gott sei Dank, sonst müsste ich das auch noch selbst machen.
Letztens waren wir in Agon-Coutainville im Restaurant. Meine Menschen schwatzen und schwatzen und merken gar nicht, dass der Himmel brennt. Ich habe die dann ganz feste gestupst, damit die die Feuerwehr rufen. Aber Frauchen meinte nur: „Charlotte, leg dich wieder hin, dass ist doch nur ein schönes Abendrot.“

Agon-Coutainville im Abendrot

Agon-Coutainville im Abendrot

Wenn es das nächste Mal brennt, dann können die mich mal.
Eure Charlotte*
* die jetzt der freiwilligen Feuerwehr des Dorfes beitreten will !!! ::):)

Hallo Ihr Lieben, herzlichen Dank dafür!!! Ihr könnt froh sein, dass die Charlotte sooo gut auf Euch alle aufpasst!!! Mensch, was da passieren kann!! Auch Pauli hat ganz schön dolle gearbeitet bei dem Idefix!!! Der Abschluss im Misthaufen war wohl nicht so prickelnd, sind halt kleine Ferkelchen und eben von der Teufelsbande! Das hat man nun davon! :):):) Nun wünschen wir Euch eine gute Heimreise, bon voyage und au revoir!!! Dicke Knuddels an Schlotte und Pauli, an Angelika und Thomas natürlich auch!!! Bis bald! Es grüssen Euch alle Zwei- und Vierbeiner der Beardies von der Teufelsbande!

Share/Save/Bookmark

Zwei hübsche Beardiemädels!

Montag, 12. Januar 2015

Hallo Ihr Lieben Teufel,
Stellt Euch vor, Frauchen hat sich als einen guten Vorsatz für 2015 vorgenommen und regelmäßig einmal in der Woche zu bürsten… gründlich!!!

Leider hat sie vergessen mich zu fragen ob das auch mein Vorsatz ist, einmal in der Woche ganz brav und still auf dem Tisch zu liegen… Ich kann Euch sagen: mein Vorsatz ist es in 2015 trotz Kastration zu zeigen, dass ich ein wahrer Teufel bin…

Frauchen meint manchmal bei mir wäre ein Esel mit eingekreuzt…

Carlotta und Whoopie

Carlotta und Whoopie

Keine Ahnung was sie damit meint… Meiner Schwester Whoopie hat sie angekündigt, dass sie bald wieder einen “richtigen Frisörtermin” hat…

haben

haben

An Whoopie kämmt Frauchen sich aber auch die Finger wund… Sie verfilzt total schnell und hat ein ganz anderes Fell als ich…

die Haare schön!

die Haare schön!

Na egal… Ich wünsch Euch einen schönen Restsonntag und ein supertolles Jahr 2015 !!! :):):)

Allerliebste Nasenschlecker für meine schwarze Mama, deren tolles Fell ich geerbt habe und Grüße an den ganzen Rest der Bande
Eure Carlotta mit Whoopie und den Zweibeinern!

Hallo, Ihr Lieben! Eure Mädels haben wirklich die Haare schön!!! Mama Aiyana sendet Euch allen viele liebe Grüsse, dicke Knuddels an Whoopie und an ihre schwarze Beardie- (Esels-) tochter Carlotta mit Rosi und Gaby sowie dem Rest der Beardies von der Teufelsbande!

Share/Save/Bookmark